Solnischko e.V. Kulturzentrum für Kinder und Erwachsene
Solnischko e.V. Kulturzentrum für Kinder und Erwachsene

Unsere Projekte:

 

1. Traditionelle Weihnachtsveranstaltungen und Osternveranstaltungen für Familien mit Kindern Kooperationspartner Zentrum für Integration und Inklusion „Färberei“.

Die Veranstaltungen werden von Stadtsparkasse Wuppertal und Friedlandhilfe e. V. unterstützt.

 

2. Regelmäßige Kinderkonzerte und Kindermusikalls

 

  • „Der Wolf und die sieben Geißlein“  2012
  • „Kolobok“ 2013
  •  „Gestiefelter Kater“ 2015
  • „Mucha Zakatucha“ 2016
  • "Die Bremer Stadtmusikanten" 2017
  • in Vorbereitung: „Peppi Langstrumpf“. Geplant für Herbst 2018

Kooperationspartner Zentrum für Integration und Inklusion „Färberei“. Die Veranstaltungen werden von Stadtsparkasse Wuppertal, Friedlandhilfe e. V. und Rotary Club Wuppertal unterstützt.

 

3. Traditionelle Karnevalsfeste und Folklorfeste zum Frühlingsbeginn „Butterfest“

 

Kooperationspartner Zentrum für Integration und Inklusion „Färberei“. Die Veranstaltungen werden von Stadtsparkasse Wuppertal unterstützt.

 

4. Musikalische Theaterstücke für Kinder

 

  • „Buratino“ (Pinocchio) 2012
  • „Drei kleine Schweinchen“ 2013
  • „Gestiefelter Kater“ 2014

Diese Projekte wurden von Ressort Zuwanderung und Integration der Stadt Wupertal, Friedlandhilfe e. V. , Stadtsparkasse Wuppertal, Rotary Club Wuppertal Süd, Vereinen „Ifiz“ e. V. und „Kraft der Stille“ e. V. unterstützt.

 

5. Schaffung eines neuen Begegnungsortes – Gartentreff – für Familien

 

Dieses Projekt ist die erste Stufe der Schaffung eines Interkulturellen Gartens – eines Gartentreffs mitten in der Stadt, welchen es heute schon in vielen Städten Deutschlands und in anderen europäischen Ländern gibt. Dieses Projekt wurde von „Neue Arbeit-neue Kultur“ e. V., Resort Grünflächen und Forsten Stadt Wuppertal und Verfügungsfond aus Mitteln im Rahmen des Städtebauförderprogramms „Soziale Stadt/Stadtumbau West“ der Stadt Wuppertal unterstützt.

In unserem Gartentreff werden kontinuierlich verschiedene Angebote für Kinder und Jugendliche organisiert. Unter anderem Treffen Junior-Biologen, Ferienfreizeiten und Malstunden. Diese Arbeit wurde von Brigitte und Peter vom Hemdt – Stiftung und Stiftungsgemeinschaft anstiftung &ertomis unterstützt.

 

6. Bis November 2014 wurden verschiedene Projekte und Kurse in unterschiedlichen Räumlichkeiten unsere Kooperationspartner in verschiedenen Stadtteilen von Wuppertal angeboten. Unter Anderem:

 

  • Ein Eltern-Kind- Angebot für Familien mit 2 oder mehr Kindern im Haus der Jugend Wuppertal-Barmen, in CVJM Wuppertal-Oberbarmen und in Diakoniezentrum Barmen

Die Idee des Projektes liegt darin, dass Mütter, die zwei oder mehr Kinder haben, entlastet werden, indem wir gleichzeitig in naheliegenden Räumen (im gleichen Gebäude) Fördergruppen für Kinder in 2 Alterskategorien anbieten – von 3 bis 5 und von 6 bis 8 Jahren. Die Mütter bleiben bei den jüngeren Kindern. Dieses Projekt wird vom Ressort Zuwanderung und Integration Stadt Wuppertal unterstützt.

 

  • Kreativstunde für Grundschüler bei SKF Wuppertal Treffpunkt für Alleinerziehende Barmen

In diesem Kurs bieten wir den Grundschulkindern Mal- und Bastelunterricht an. Malen und Basteln im Grundschulalter sind für Entwicklung der Feinmotorik, der Aufmerksamkeit und Konzentration und außerdem dafür wichtig, dass das Kind seine ganz eigene Bildersprache entwickeln kann. Dieses Projekt wird vom Rotary Club Wuppertal Süd unterstützt.

 

7. Integration durch MITEINANDER – Schaffung eines Mehrgenerationsbegegnungszentrums

 

Ab Dezember 2014 werden alle Angebote, die früher in der ganzen Stadt zerstreut waren, in einem Ort durchgeführt. Neue Angebote und Kurse wurden seitdem organisiert, viele neue Familien wurden erreicht, mehrere Generationen in unserem Zentrum zusammengeführt. Aktuellen Wochenplan finden Sie auf unserer Homepage (Hier)

 

Dieses Projekt wird von Kompetenzzentrum für Integration der Bezirksregierung Arnsberg, Stadtsparkasse Wuppertal, Finanz Life UG&Co und Stiftung Kalkwerke Oetelshofen unterstützt.

 

8.Sprachschätze

Im Winter 2015 haben wir im Qualifizierung- und Fortbildungsprojekt „Sprachschätze“ für Grundschulen in Stadtteilen Wichlinghausen, Barmen, Oberbarmen in Wuppertal teilgenommen – Grundschulen mit hohem Anteil der Kinder mit Migrationshintergrund.

Dieses Projekt wurde vom Ressort Zuwanderung und Integration der Stadt Wuppertal organisiert.

 

9. Ab März 2015: Integrative Maßnahme für Erwachsene und Senioren mit Migrationshintergrund - Sprache lebendig lernen.

Dieses Projekt wird vom Ressort Zuwanderung und Integration der Stadt Wuppertal unterstützt.

 

10. „Neues Zuhause – Neue Sprache. Sommerferienprogramm für Kinder, die neu aus dem Ausland gekommen sind“

Im Sommer 2015 haben wir im Projekt: „Neues Zuhause – Neue Sprache. Sommerferienprogramm für Kinder, die neu aus dem Ausland gekommen sind“ mitgewirkt. Das beste Feedback war Zufriedenheit und leuchtende Augen der Kinder, die im Laufe des Programms verschiedene Kunsttechniken unter der Anleitung professionellen Pädagoginnen kennengelernt und ausprobiert haben. Dieses Projekt wurde vom Ressort Zuwanderung und Integration der Stadt Wuppertal organisiert.

 

11. Zwei Aktionswochen Urban Gardening Wuppertal 16.04.-30.04.2016

Mit den Aktionswochen Urban Gardening Wuppertal wurde die Vielfalt der Stadtgärten und der Menschen, die sich dort engagieren, sichtbar gemacht. Dies geschah durch eine Ausstellung und ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm. Unser Verein hat sich in Planung und Reflexion der Aktionswochen beteiligt und eine Veranstaltung im Gartentreff „Solnischko“ e. V. am Schwarzbach in Wuppertal-Oberbarmen organisiert.

 

12. Aktuell: Das Projekt „Kunst Hilft - ein Projekt zur Integration von Kinder und Jugendlichen aus Flüchtlingsfamilien in Wuppertal-Barmen/Wuppertal- Oberbarmen.

Ziele dieses Projektes sind: gezielte Angebote in verschiedenen Bereichen der Kunst für Kinder und Jugendlichen aus Flüchtlingsfamilien zu organisieren und kostenlos anzubieten; so viele Kinder und Jugendliche wie möglich für unsere Angebote zu gewinnen; durch das Erwerben von verschiedenen Kunsttechniken und gemeinsame Freizeitgestaltung zur Integration der Kinder und Jugendlichen aktiv beizutragen, Soziale Kompetenzen und Bildungschancen zu erhöhen, traumatische Erlebnisse verarbeiten zu helfen. Dieses Projekt wird vom Bezirksregierung Arnsberg unterstützt.

 

13. Als Migrantenselbstorganisation nimmt „Solnischko“ e. V. regelmäßig an Netzwerktreffen teil, informiert und engagiert sich dort bei inhaltlichen Planungen. Im Laufe der Jahre hat unser Verein eine Vielzahl von Kontakten im Wuppertaler Netzwerk der Integrationsarbeit herstellen konnte und pflegt sie. Regelmäßig präsentieren wir unseren Verein mit Bühnenprogramm an den Stadtveranstaltungen. Im September 2016 ist eine Ausstellung in der Stadtsparkasse Filiale Barmen geplant.

Hier finden Sie uns

Solnischko e.V.

Schönebeckerstr. 145 А

42283 Wuppertal

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

0202/309-80-36

Marina Grusenick

Vorstand, Projektleiterin

 

 

Просто позвоните нам по телефону

 

 0202/47-88-744
 0170/62-86-204

Елена Великопольская

председатель

"Solnischko"e.V

 

Begünstigter:

Solnischko e.V.

Konto-Nr.: 177394

BLZ: 33050000 Stadtsparkasse Wuppertal

--------------------------------

IBAN:

DE38 3305 0000 0000 1773 94

BIC:

WUPSDE33XXX

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Solnischko e.V.